NumPy 2D Arrays

Nach einer Einführung in NumPy und NumPy-Arrays schauen wir uns nun zweidimensionale Arrays in NumPy an. Als wir im Einstiegskapitel zu NumPy den Typ eines NumPy-Arrays ausgegeben haben, bekamen wir folgendes:

numpy.ndarray

Das “ndarray” steht dabei für n-dimensionale Arrays und bisher hatten wir es nur mit eindimensionalen Arrays zu tun. Mit NumPy können wir aber auch zweidimensionale Arrays erstellen:

np_two_d = np.array([[2, 5, 3, 6, 7, 9], [4, 6, 8, 2, 7, 8]])

Geben wir uns nun den Wert von “np_two_d” aus, dann sehen wir:

[[2 5 3 6 7 9]
 [4 6 8 2 7 8]]

Hier können wir schon gut erkennen, dass wir 2 Zeilen und 6 Spalten haben. Das können wir übrigens über folgendes Attribut prüfen:

np_two_d.shape
# Gibt "(2, 6)" zurück; also 2 Zeilen und 6 Spalten

Auf Daten in einem 2D NumPy Array zugreifen

Wenn du nun auf die erste Zeile des 2D NumPy Arrays zugreifen möchtest, dann geht das einfach über:

np_two_d[0]

Um dann weiter das zweite Element innerhalb der ersten Zeilen abzurufen reicht folgende Angabe:

np_two_d[0][1]

Es gibt jedoch noch einen alternativen Weg über ein Komma. Die Syntax dabei ist “[Zeile, Spalte]”. Beispiel:

np_two_d[0, 1]

Zudem lässt sich auch das Slincing-Prinzip anwenden. Um z.B. alle Zeilen, aber nur die Spalten 2-3 auszugeben, reicht folgende Angabe:

np_two_d[:, 1:3]

Auch eine Kombination ist möglich, um z.B. die zweite Zeile, aber alle Spalten zu wählen:

np_two_d[1,:]

Keine Kommentare möglich.